Termine
Tontrger
Presse/Veranstalter
Galerie
Neues
Einkaufen
Kontakt
Gstebuch

Neues

Home > Neues 

 


Die Pest im Allgäu

21.06.2017 -

Die Pest wird durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst. Sie wird entweder durch den Biss von verseuchten Insekten (vor allem Flöhen) oder durch Tröpfcheninfektion übertragen. In den Jahren 1628, 1635 und 1636 starben in Wangen i. Allgäu viele Menschen an der Pest.
Mittlerweile haben sich die hygienischen Bedingungen dort hoffentlich verbessert, so dass wir und unser Publikum den Auftritt dort am 24. Juni gesund überstehen werden.
Am Freitag, 23. Juni findet Ihr uns im malerischen Affalterbach.


HISS im Studio!

15.06.2017 -

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gute Nachrichten für Musikfreunde in aller Welt:
Wir sind diese Woche im Studio, um die neue Platte aufzunehmen. Es soll noch nicht allzuviel verraten werden, unsere Erfahrungen als Kap-Horn-Bezwinger, Kampfschwimmer und Weltumsegler werden aber auf jeden Fall ihren Niederschlag auf dem neuen Werk finden.


Arbeit und Musik

06.06.2017 -

Am Samstag, den 10. Juni feiern und tanzen die Beschäftigten der Firmen Heraeus, Umicore, Vacuumschmelze, der Dunlop-Reifenwerke und vieler weiterer Unternehmen beim Lamboyfest in Hanau zu den Klängen der Arbeiterkapelle HISS.


Heiße Tänze ohne HISS

22.05.2017 -

Auf ein Konzert der geliebten Kapelle HISS müssen wir diese Woche leider verzichten. Musikfreunde aus dem Großraum Stuttgart haben am Freitag, 26. Mai, aber die Gelegenheit, bei LOS SANTOS im Goldmark's den Marsmambo, die Raketenrumba oder auch terrestrische Tänze aufs Parkett zu legen.
Das wird heiß, das wird explosiv!


Neustadt läuft, Gütersloh fällt erstmal aus

17.05.2017 -

Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Eben erreicht uns die Mitteilung, dass wir den Pavenstädter Riesenbecher ein anderes Mal betrachten müssen, der Termin am 19. Mai in Gütersloh musste leider auf den 3. November verlegt werden.
Neustadt an der Weinstraße muss am 20. Mai allerdings mit unserem Besuch rechnen.


Große Becher, kleine Gläser

16.05.2017 -

Eines der ältesten Zeugnisse menschlicher Besiedlung in Gütersloh ist der „Pavenstädter Riesenbecher“. Er stammt aus dem 17. Jh. v. Chr., ist 40 cm hoch und fasst 12 Liter.
Heute wird Gütersloh von ca. 100.000 Menschen bewohnt. Sie trinken Steinhäger und Boonekamp aus kleinen Gläsern und pilgern am 19. Mai zum HISS-Konzert in die Weberei.
Nach unserer Audienz bei der Deutschen Weinkönigin am 20. Mai sind wir hoffentlich nüchtern genug, um in Neustadt/Weinstraße beim Haardter Kulturweinfest aufspielen zu können.


Spitzenwochenende

11.05.2017 -

Breaking news!
Zwei Tage, zwei Top-Locations, zwei Spitzenbundesländer!
Die Kapelle HISS besucht Reichenbach an der Fils (Die Halle,12.5.) und Altrip am Rhein (Bürgerhaus Alta Ripa, 13.5.)!
Kommt alle!

Treffer 1 bis 7 von 164
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>