Termine
Tontrger
Presse/Veranstalter
Galerie
Neues
Einkaufen
Kontakt
Gstebuch

Neues

Home > Neues 

 


Leib und Seele

22.03.2017 -

Stärkung für Leib und Seele in Dresden und Templin!
Am Freitag, den 24.3., essen wir uns in Dresden an Pflaumentoffel satt. Wenn wir dann noch können, spielen wir abends im Club Passage.
In Templin halten wir tags darauf zuerst Einkehr in der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters. Ab 20:00 wird das Multikulturelle Zentrum gerockt.


Wiwilí und Mehun

14.03.2017 -

Wichtige Informationen zu unseren Auftritten in Freiburg und Murg am 17. und 18. März:
Wiwilí/Nicaragua liegt am längsten Fluss Mittelamerikas, dem Río Coco. Er teilt die Stadt in Wiwilí de Nueva Segovia am westlichen Flussufer und Wiwilí de Jinotega am östlichen Ufer. 1988 schloss Wiwilí eine Städtefreundschaft mit Freiburg, seit 2015 ist Freiburg offizielle Partnerstadt.
Murg hingegen unterhält eine Partnerschaft mit der Stadt Mehun-sur-Yèvre im Département Cher in Frankreich.


Sonne und Hexenhammer

08.03.2017 -

Noch nie hatten die harten Burschen der Kapelle HISS Angst vor Sturm und Schneetreiben, vor Hagel und Wolkenbruch.
Trotzdem freuen wir uns auf einen Besuch in einer der sonnigsten Städte Deutschlands (Landsberg, So., 12. März).
Tags zuvor (Sa., 11. März) sind wir in Bad Waldsee. Dort begann die Hexenverfolgung sehr früh, da Heinrich Kramer (Autor des Hexenhammers und als Inquisitor einer der Wegbereiter der Hexenverfolgung der frühen Neuzeit) ab 1480 in der Nachbarstadt Ravensburg tätig war.


Kapitale

27.02.2017 -

Endlich wieder Hauptstadttournee!
Nach dem Abstecher in die Weltkugellagerhauptstadt neulich müssen diese Woche weitere Kapitale mit unserem Besuch rechnen:
3. März, Knust, Hamburg (Hauptstadt des Stadtstaates Hamburg)
4. März, Faust, Hannover (Hauptstadt v. Niedersachsen)


Kugellager, Kurfürsten, Kulturbräu

21.02.2017 -

Eine hochinteressante Tour steht an:

Von der Welthauptstadt der Kugellager (Schweinfurt, 23.2., Disharmonie) zum ehemaligen Sitz der ernestinischen Kurfürsten Friedrich der Weise, Johann der Beständige und Johann Friedrich (Torgau, Kulturbastion, 24.2.) nach Berlin (Bundeshauptstadt seit 1990), wo wir nach einem umfangreichen Besichtigungsprogramm am 25.2. die Kulturbrauerei bespielen.


Feuer und Nebel

13.02.2017 -

Der Inn-Salzach-Stil prägt den Stadtkern von Mühldorf am Inn. Dafür typisch ist die nach oben gezogene Häuserfront, die, von der Straße aus gesehen, das Dach versteckt. Nach mehreren Großfeuern wurde diese Bauweise im 16.–17. Jahrhundert eingeführt. Die hohen Mauern zwischen den Dächern sollten ein Übergreifen des Feuers verhindern und die Anleiterbarkeit verbessern.
Am 18. Februar besichtigen wir die Innenstadt Mühldorfs und den Haberkasten.
Schon tags zuvor besuchen wir Konstanz. Hoffentlich erwischen wir nicht einen der durchschnittlich 180 trüben Tage des Jahres.


Kirchtürme

06.02.2017 -

Die Sagrada Familia in Barcelona soll im Jahr 2026 zum 100. Todestag Antoni Gaudís fertiggestellt werden. Ihr höchster Turm wird dann mit einer Höhe von 172,50 Metern den bislang höchsten Kirchturm der Welt des Ulmer Münsters um ca. 11 Meter überragen.
Wir raten dringend dazu, vorher noch Ulm zu besuchen. Dazu bietet sich der 11. Februar an. Abends geht es ins Charivari zu guter Musik.
Bereits am 10. Februar finden wir uns im Bürgerhaus in Möglingen ein. Der Turm der dortigen Pankratiuskirche ist nicht besonders hoch, stammt aber aus dem 13. Jahrhundert!